Fett
Ernährung,  Hundeabteilung

F wie Fett

*beinhaltet Affiliate-Links 


Nach einer kleinen Pause geht es weiter mit dem F wie Fett. Fett gehört, wie das Eiweiß, zu den 3 Hauptnährstoffen und ist für die Hundeernährung enorm wichtig. Hunde können Fett gut verwerten und ihr Körper weist einen relativ hohen Körperfettanteil auf, daher brauchen sie auch viel davon. Für sie ist es eine wichtige Energiequelle und sollte daher stets im Auge behalten werden. Zu viel ist ebenfalls nicht gut und kann natürlich auch zu Übergewicht führen, aber ein Zuwenig kann ebenso fatal sein.

F wie Fett

Fett hat viele Funktionen im Hundekörper und gehört genauso dazu, wie alle anderen Komponenten. Wir Menschen verteufeln das Fett immer und reduzieren es, wenn wir abnehmen wollen. Bei Hunden würde eine Reduzierung, mit einem erhöhten Eiweißgehalt einhergehen und das kann die Nieren belasten. Was übrigens auch bei Menschen so ist, nur haben wir mehr Alternativen um das Fett auszugleichen und müssen nicht unbedingt auf Eiweiß zurückzugreifen. Deshalb ist das Light-Futter aus dem Handel nicht unbedingt empfehlenswert. Man muss sich eine Ration ansehen und ermitteln, ob zu viel Fett gefüttert wird, dann kann man es natürlich reduzieren. Ist dies nicht der Fall, ist meist die Kalorienzufuhr zu hoch, sprich die Futtermenge an sich.

Fett hat folgende Aufgaben im Hundekörper:

  • Energiegewinnung
  • Energiespeicher
  • Fettsäuren-Lieferant
  • hilft bei der Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen (A, D, E, K)
  • mit Fett schmeckt alles besser

Genau wie beim Eiweiß gibt es auch beim Fett, essentielle Fettsäuren, die der Hundekörper nicht selber herstellen kann. Sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, ansonsten kann ein Mangel entstehen.

Essentielle Fettsäuren:

  • Linolsäure (Omega 6) –  tierische Produkte, wie Fleisch
  • Linolensäure (Omega 3) – enthalten in Lachsöl, Leinöl
  • Arachidonsäure (Fisch, Leber)

Auswirkungen von Fettmangel:

  • Fettstoffwechselstörungen
  • schlechte Wundheilung,
  • stumpfes, trockenes Fell
  • schuppige Haut
  • schlechtes Immunsystem

Aufnahme von essentiellen Fettsäuren:

Es wurde festgestellt, dass Hunde die essentiellen Fettsäuren aus pflanzlichen Fetten gar nicht so gut aufnehmen können, weil sie nicht in der Lage sind, diese aufzuspalten. Trotzdem können Pflanzenöle gefüttert werden, da sie hochwertige ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Um aber die Linolensäure in den Körper zu bringen, sprich Omega 3 sollte auf hochwertiges Lachsöl zurückgegriffen werden.

Mit Omega-6-Fettsäuren, also sprich Linolsäure, wird unser Hund eigentlich ausreichend durch das Fleisch versorgt. Bei minderwertigen Futter kann das natürlich anders aussehen. Um die Balance zwischen Omega 3 und Omega 6 zu halten, sollten also nur noch Omega 3 durch Lachsöl hinzugefügt werden. Man geht aber leider davon aus, dass Fleisch aus Massentierhaltung nicht mehr so viele hochwertige Fettsäuren beinhaltet, wie Tiere aus Weidehaltung. Deshalb sollte man ebenso auf die Herkunft des Fleisches achten oder ggf. ab und an ein 3-6-9 Öl dazugeben. Bei Fertigfutter muss man gucken, wie es zusammengesetzt ist. Man kann aber bei hochwertigen Futter davon ausgehen, dass sie Balance der verschiedenen Fette stimmt.

Dosierung Lachsöl bei Barfrationen: 5ml/10 kg Hund, bei Hunden ab 40 kg gibt man dann nur noch 15 ml Lachsöl, ggf. geringfügig mehr (1 EL = 15ml, 1 TL = 5 ml)

Anmerkung für die Barfer: Achtet darauf, dass ihr nur Muskelfleisch verwendet, dass einen Fettgehalt von 15-25% hat. Solltet ihr eines nehmen, das sehr mager ist, müsst ihr dies durch Fett (Rinderfett, Schafsfett etc.) ergänzen.

Hochwertige Öle für die Hundeernährung:

 

Fett

Ich hoffe, ich konnte euch die Sache mit dem Fett jetzt etwas näher bringen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zum E wie Eiweiß

Logo

 

 

 


*wenn ihr über die Affiliate-Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optimized with PageSpeed Ninja