• Innereien
    Ernährung,  Hundeabteilung

    I wie Innereien

    Innereien spielen in der Hundeernährung eine große Rolle. Vor allem die Barfer unter euch werden das wissen. Viele geben keine Leber, Niere, Milz usw., weil sie meinen, das ist nicht nötig und sie enthalten eh nur die Giftstoffe des Körpers. Dem ist aber nicht so. Innereien müssen für den gesunden Hund unbedingt enthalten sein. Alternativ muss man die fehlenden Vitamine und Mineralstoffe ergänzen. Was gehört zu den Innereien? Bei manchen Körperteilen scheiden sich die Geister. Fakt ist aber, dass folgende Organe zu den Innereien zählen und auch regelmäßig gefüttert werden sollten: Leber Niere Milz Lunge Weitere: Herz Magen Pansen Blättermagen Luftröhre Schlund Pansen und Blättermagen erhalten eine eigene Komponente in…

  • Dorschlebertran
    Ernährung,  Hundeabteilung

    D wie Dorschlebertran

      *beinhaltet Affiliate-Links Ihr fragt euch vielleicht, warum es um den Dorschlebertran geht? Weil er in der Literatur oder den Futterplänen immer wieder vorkommt. Lebertran ist eine hochwertige Ergänzung in Speiseplänen und muss gezielt und bewusst eingesetzt werden. Es gibt auch gute Alleinfuttermittel, die Lebertran als Vitaminquelle einsetzen. Wie viel durch die Verarbeitung verloren geht, kann man leider nicht sagen. Wobei ich vermute, dass gute Futtermittelhersteller da schon einen Plan haben und auch die entsprechende Menge mehr dazugeben, um den Verlust auszugleichen. Was ist Dorschlebertran? Lebertran allgemein ist ein Öl, das aus der Leber von bestimmten Fischen gewonnen wird. Unter anderem vom Kabeljau, auch Dorsch genannt, vom Schellfisch und manchmal…

Optimized with PageSpeed Ninja